Aktuell

Zeitschrift Kalmenzone erschienen

Heft Nummer 6 der Online-Literaturzeitschrift Kalmenzone mit dem Themenschwerpunkt Island ist erschienen und kann kostenlos von der Startseite www.kalmenzone.de oder auch von der Registerkarte Hefte heruntergeladen werden!

"Ég á líf" - leider nur 17. Platz

Wie oft habe ich mir schon gewünscht, dass die Teilnehmerländer beim Eurovision Song Contest ihre gesandten Künstler nur in der Landessprache singen lassen! Das würde dem Wettbewerb viel mehr Qualität und uns Zuschauern einen größeren Spaßfaktor geben. Englisch dudelt doch sowieso den ganzen Tag aus dem Radio...

Und da schickt Island nun 2013 EYÞÓR INGI GUNNLAUGSSON mit seiner, wie ich finde, wunderschönen isländischen Ballade "Ég á líf" in den Gesangesring - und landet nur auf dem 17. Platz. Schade! Ich gehöre nun nicht zu den Islandfreunden, die alles Isländische glorifizieren und unreflektiert lieben. Doch Eyþórs Lied ist herrlich typisch isländisch, es wird nach jeder Strophe musikalisch dramatischer, ein kleiner Chor kommt hinzu, um dann schließlich wieder still zu enden - wie eine große Welle. Ein Stilmittel, das sich in einigen isländischen Liedern wiederfindet.

Aber Kunst ist ja nunmal Geschmackssache und da ich gar nicht angerufen habe, um meine Stimme abzugeben, darf ich mich auch eigentlich nicht beschweren.

Janina Beilmann und Ulrike Schubert haben für Sie den Liedtext ins Deutsche übersetzt:

isländisches Wörterbuch für die Rechtschreibhilfe

Zum weit verbreiteten Webbrowser 'Firefox' und zum E-Mail-Programm 'Thunderbird' gibt es ein isländisches Wörterbuch für die Rechtschreibhilfe, das hier kostenlos erhältlich ist: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/3643

Stammtisch an neuem Ort

Ab 2015 treffen wir uns nicht mehr im Restaurant Dom im Stapelhaus, sondern im Restaurant Löwenbräu (nur 150m entfernt, Adresse: Frankenwerft 21)

Der Stammtisch findet an jedem ersten Mittwoch im Monat ab 18:30 Uhr. Vom Hauptbahnhof benötigt man 5-10 Minuten für den Fußweg dorthin. Routenberechnung: Anfahrt / Karte

Musikvideo gedreht auf den Westmännerinseln

Nun endlich ist es soweit: ich darf Ihnen das soeben offiziell erschienene Video der deutschen Band "Killerpilze" mit dem Titel "Am Meer" vorstellen!

Ich hatte die Ehre, die Band als Location Scout nach Island zu begleiten und konnte die mit dem Drehen des Videos beauftragten Jungs überzeugen, dass Heimaey die perfekte Landschaft für ihr Vorhaben zu bieten hat!

Während dieser Woche hatten wir großes Glück mit dem Wetter, der Eyjafjallajökull strahlte uns täglich ohne Aschewolke zu, und mit dem Ergebnis sind wir alle mehr als zufrieden.

Ich möchte Sie nun einladen, sich zurückzulehnen und den neuen Sommerhit 2010 (Achtung: Ohrwurm!) auf You Tube zu genießen!

Unterkategorien

Hier finden Sie Neuigkeiten, Mitteilungen und Veranstaltungshinweise.